Hi, ich bin der Martin. Ich habe das Internet fünfmal durchgelesen, Facebook ziemlich ausführlich ausprobiert und blogge hier auf Tumblr Links, Videos, GIFs, Grafiken, Fotos, schlecht recherchierte Schnellschüsse und alles, was nicht ins Blogkommt. Ach so: Tumblr ist großartig! Du natürlich auch!




Posts tagged heute.de


Photo

Jan 20, 2013
@ 2:06 pm
Permalink
268,753 notes

Wir twittern jetzt endlich unter @ZDFheute ! Für jeden Follower wird irgendwo so ein süßes Katzenbaby geboren, versprochen! 

(via/follow The Absolute Best GIFs)

Wir twittern jetzt endlich unter @ZDFheute ! Für jeden Follower wird irgendwo so ein süßes Katzenbaby geboren, versprochen! 

(via/follow The Absolute Best GIFs)

(via gifs-gifs-gifs-gifs-gifs)


Photo

Nov 7, 2012
@ 7:59 am
Permalink

Mehr als 10.000 Likes für ein Foto! Prämiere für unsere Facebook-Seite facebook.com/ZDFheute - Großartigst!!! 

Mehr als 10.000 Likes für ein Foto! Prämiere für unsere Facebook-Seite facebook.com/ZDFheute - Großartigst!!! 


Photo

Sep 25, 2012
@ 11:31 pm
Permalink
1 note

Die Tagesschau hat am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite eine regelrechte Empörungswelle über sich ergehen lassen müssen. Über 1.500 Kommentare (Stand 23:30) - eine Zahl, die am Mittwoch für Gesprächsstoff sorgen wird! Der Grund: In Spanien gehen Tausende Demonstranten auf die Straße und die Tagesschau (respektive die deutschen Medien) berichtet über alles, aber nicht über Spanien.
Dabei haben sowohl tagesschau.de als auch heute.de im Vergleich mit den Online-Angeboten der Mitbewerber von SPON, SZ, Zeit und Bild sogar recht zügig auf das Thema mit Artikeln, sowie Facebook-Posts reagiert. Doch das ist den FB-Prostestlern zu wenig.Auf facebook.com/tagesschau brechen die Dämme. Auf facebook.com/zdfheute hält es sich noch in Grenzen, aber die üblichen Verdächtigungen werden trotzdem geäußert.
Dabei haben die FB-Demonstranten ja durchaus recht: Die Hauptnachrichten-Sendungen im Fernsehen berichten nicht über die Proteste in Spanien - dabei hätten sie das sicherlich tun können/müssen. Nur: Sowohl tagesschau.de als auch heute.de berichten im Vergleich zu den privaten Mitbewerbern über die Demonstrationen in Spanien. Auf den FB-Seiten von SPON und Co allerdings kein Protest der Nutzer, nirgends. Daher die Fragen:
- Warum wird die Berichterstattung von den privaten Nachrichtenangeboten, egal ob TV oder Print/Online nicht so stark hinterfragt?
- Erwarten die Nutzer schlichtweg von den privaten Nachrichtenportalen keine so umfassende Berichterstattung?
Für mich bleibt vorerst festzuhalten, dass es sehr spannend ist, zu sehen, mit welcher Vehemenz Bürger Nachrichten zu einem bestimmten Thema einfordern und (uns) Nachrichtenredakteure in die Bredouille bringen.
Ach so: Die Tagesschau sollte sich natürlich auch nicht über einen Shitstorm mokieren, denn dann fliegt einem die - Verzeihung - Scheiße erst so richtig um die digitalen Ohren.

Liebe Fans der Facebook-Seite der Tagesschau, in Madrid finden zur Zeit Protestet gegen die Sparpolitik der Regierung statt. Ein ARD-Team ist vor Ort, auch Tagesschau.de wir darüber in Kürze berichten. Wer bereits zuvor schon seine Meinung dazu los werden möchte, kann dies hier tun, wir bitten darum, den Shitstorm unter den anderen Threads zu beenden, vielen Dank!


Update, 26.9., 8:30: Mittlerweile sind es über 2000 Kommentare auf der Facebook-Seite der Tagesschau. 
Update, 26.9., 10h: Kollege Konrad Weber hat eine guten Artikel zum Thema geschrieben
Update, 26.9., 15:30h: Die Tagesschau hat sich auf ihrem Blog geäußert und bekommt dafür bei Facebook über 1.200 Likes (Stand 15:53).

Die Tagesschau hat am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite eine regelrechte Empörungswelle über sich ergehen lassen müssen. Über 1.500 Kommentare (Stand 23:30) - eine Zahl, die am Mittwoch für Gesprächsstoff sorgen wird! Der Grund: In Spanien gehen Tausende Demonstranten auf die Straße und die Tagesschau (respektive die deutschen Medien) berichtet über alles, aber nicht über Spanien.

Dabei haben sowohl tagesschau.de als auch heute.de im Vergleich mit den Online-Angeboten der Mitbewerber von SPON, SZ, Zeit und Bild sogar recht zügig auf das Thema mit Artikeln, sowie Facebook-Posts reagiert. Doch das ist den FB-Prostestlern zu wenig.Auf facebook.com/tagesschau brechen die Dämme. Auf facebook.com/zdfheute hält es sich noch in Grenzen, aber die üblichen Verdächtigungen werden trotzdem geäußert.

Dabei haben die FB-Demonstranten ja durchaus recht: Die Hauptnachrichten-Sendungen im Fernsehen berichten nicht über die Proteste in Spanien - dabei hätten sie das sicherlich tun können/müssen. Nur: Sowohl tagesschau.de als auch heute.de berichten im Vergleich zu den privaten Mitbewerbern über die Demonstrationen in Spanien. Auf den FB-Seiten von SPON und Co allerdings kein Protest der Nutzer, nirgends. Daher die Fragen:

- Warum wird die Berichterstattung von den privaten Nachrichtenangeboten, egal ob TV oder Print/Online nicht so stark hinterfragt?

- Erwarten die Nutzer schlichtweg von den privaten Nachrichtenportalen keine so umfassende Berichterstattung?

Für mich bleibt vorerst festzuhalten, dass es sehr spannend ist, zu sehen, mit welcher Vehemenz Bürger Nachrichten zu einem bestimmten Thema einfordern und (uns) Nachrichtenredakteure in die Bredouille bringen.

Ach so: Die Tagesschau sollte sich natürlich auch nicht über einen Shitstorm mokieren, denn dann fliegt einem die - Verzeihung - Scheiße erst so richtig um die digitalen Ohren.

Liebe Fans der Facebook-Seite der Tagesschau, in Madrid finden zur Zeit Protestet gegen die Sparpolitik der Regierung statt. Ein ARD-Team ist vor Ort, auch Tagesschau.de wir darüber in Kürze berichten. Wer bereits zuvor schon seine Meinung dazu los werden möchte, kann dies hier tun, wir bitten darum, den Shitstorm unter den anderen Threads zu beenden, vielen Dank!


Update, 26.9., 8:30: Mittlerweile sind es über 2000 Kommentare auf der Facebook-Seite der Tagesschau. 

Update, 26.9., 10h: Kollege Konrad Weber hat eine guten Artikel zum Thema geschrieben

Update, 26.9., 15:30h: Die Tagesschau hat sich auf ihrem Blog geäußert und bekommt dafür bei Facebook über 1.200 Likes (Stand 15:53).


Photo

Sep 18, 2012
@ 8:27 am
Permalink

Social Media in Deutschland - Die Nutzung von Fanpages einiger deutscher Nachrichtenseiten hält sich in Grenzen. Bei einer so brisanten Frage wie “Sicherheit oder Meinungsfreiheit” gibt es nur 0,00116966 Kommentare pro Fan! Da liegt noch viel Arbeit vor uns Social Media affinen Journalisten… Engagement! 

Social Media in Deutschland - Die Nutzung von Fanpages einiger deutscher Nachrichtenseiten hält sich in Grenzen. Bei einer so brisanten Frage wie “Sicherheit oder Meinungsfreiheit” gibt es nur 0,00116966 Kommentare pro Fan! Da liegt noch viel Arbeit vor uns Social Media affinen Journalisten… Engagement! 


Link

Sep 10, 2012
@ 1:25 pm
Permalink
2 notes

Wieviel Macht hat das BVerfG? »

Wieviel Macht hat das BVerfG? Das interkative Modul von Kollegin Sonja Schünemann gibt einen Überblick über gekippte Gesetze.